Startseite

Orientierungsmarsch der FF-Schönberg

Unser Orientierungsmarsch findet am 21. August 2021 mit Start 12:30 Uhr ASZ Hengsberg statt!

Einladung dazu, bitte unten links klicken!

Unwettereinsatz in Wildon
wasser003 wasser002 2
Starke Regenfälle führten am Abend des 27.05.2021 zu Kellerüberflutungen im Einsatzgebiet der FF-Wildon.
Sirenenalarmierung erfolgte um 18:53 Uhr.
Im Einsatz waren 9 Mann der FF-Schönberg zusätzlich zwei auf Abruf!
 
Neuerlicher Unfall auf L601
Kurios, beinahe an der selben Stelle wie am Vortag passierte in der Nacht auf den 23.05.2021 ein ähnlicher Unfall. Ein PKW kam aus ungeklärter Ursache am Kehlsberg auf der L601 von der Fahrbahn ab und landete, nach Kollison mit mehreren Bäumen, im Graben. kehlsberg003
Weiterlesen...
 
Einsatz Fahrzeugbergung nahe Autobahnabfahrt Hengsberg
Aufgrund einer Vorrangsverletzung wurde am 21.05.2021 vormittag ein PKW von einem LKW in die linke Straßenböschung geschleudert. Zum Glück gab es nur Blechschaden!
Nach der Bergung des Fahrzeuges wurde dieses vom Abschleppunternehmen Zirngast abtransportiert.
Einsatz21052021l

Alarmierung erfolgte um 10:26 Uhr. Eingesetzt waren neben Polizei und Rettung unser RFA und MTF mit sechs Mann.

 
HBI Simperl neuer Sachgebietsbeauftragter Tunnel Bereichsfeuerwehrverband Leibnitz

Unser Kommandant HBI Markus Simperl wurde am 27. April 2021 vom Bereichsfeuerwehrkommandant OBR Josef Krenn zum neuen Sachgebietsbeauftragten "Unterirdische Verkehrsanlagen und Grundausbildung Tunnel" ernannt!

Alles Gute und viel Erfolg mit dieser Aufgabe!

Siehe dazu Bericht des Bereichsfeuerwehrverbandes!

Simperl Markus2
 
Personenbergung

Am 26.04.2021 wurde in einem Fischteich in Flüssing eine augenscheinlich leblose Person entdeckt.

Die Einsatzkräfte wurden alarmiert. Leider musste festgestellt werden, dass jede Hilfe zu spät kam!

Unsere Aufgabe war: Bergung der Leiche aus dem Wasser mit der Schaufeltrage und Übergabe an die Polizei!

Eingesetzt waren: RFA und MTF-Schönberg mit 5 Mann

Weitere Kräfte am Einsatzort:

Zuständige FF Hengsberg, Polizei, Rettung und Frau Dr. Kathrin Sieder.

Die alarmierte Tauchstaffel konnte kurz nach der Alarmierung wieder einrücken, da die Bergung vom Ufer aus möglich war.

Da das lokale Bestattungsunternehmen nicht verfügbar war, wurde von der Polizei ein Bestattungsunternehmen aus Leibnitz verständigt.

Alarmierung: 09:25 Uhr

Einsatzende: 10:30 Uhr!

 
Webseite von Lederhaas IT Solutions